Meisterstück der Bahn auf Facebook – SO geht Social Media

Kurz und knapp eine wahre Geschichte, die mich eben beim Lesen begeistert hat. Gefunden habe ich sie auf im-zug-unterwegs.de.

DB-Bahn-Twitter-818x471

Franzi ist schwer enttäuscht von Ihrem Partner, der sie in der Eiseskälte am Bahnsteig vergessen hat – mitten in der Nacht. Der Partner… tja, das ist die Deutschen Bahn. Franzi beschließt, sich zu trennen und schreibt ihm einen herzzerreissenden Abschiedsbrief über Facebook:

Franzi schreibt an die Deutsche Bahn auf Facebook

Franzi schreibt an die Deutsche Bahn auf Facebook

Beziehung am Ende? Wer weiß!

Die Antwort der Bahn kommt prompt, kaum 20 Minuten später:

DB Bahn antwortet auf Franzi

DB Bahn antwortet auf Franzi

Der neue Partner OPEL freut sich sehr über die offizielle Vorstellung

…und fackelt nicht lange. Er bestätigt das Verhältnis

Opel - Franzis neuer Partner

Opel – Franzis neuer Partner

Die beiden Ex-Verliebten sprechen sich aus

03-Diskussion

Doch was ist das? Ein verschmähter Liebhaber mischt sich ein

Renault hatte offenbar schon länger ein Auge auf Franzi geworfen…

Renault meldet sich zu Wort

Renault meldet sich zu Wort

Wie wird es weiter gehen?

Findet Franzi zu DBBahn zurück? Das steht in den Sternen – und kann sicher auf Facebook weiter verfolgt werden.

Diese wahre Begebenheit ist gespickt mit Offenheit (Franzi), Mut (DB Bahn, Opel) und einer Portion Frechheit (Renault) – den Social Media Teams aller Beteiligten möchte ich hier meinen tief empfundenen Respekt zollen – wann erlebt man so etwas schon in der angeblichen Service-Wüste Deutschland! Mich würde jetzt nur noch interessieren, ob Opel, Renault und die Deutsche Bahn das gleiche Monitoring Tool nutzen 😉 Jedenfalls scheinen sie neben den eigenen Kanälen auch den Wettbewerb im Blick zu haben – vorbildlich!

Weitere Artikel zum Thema

im-zug-unterwegs.de
http://www.klonblog.com/2013/01/25/franzi-und-die-deutsche-bahn-ein-wintermarchen/
pronline.de
stuttgarter-zeitung.de

Cheapeau vor den Social Media Teams der DBbahn, Opel und Renault 🙂 Wie findet ihr die Reaktionen?

Kommentar schreiben