Tool-Tipp: Pixel-Art-Figur erstellen für Anfänger in Adobe Illustrator

Zurück zur Übersicht

In diesem Tool-Tipp zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du mithilfe des „Rechteckigen-Raster-Werkzeugs“ und dem „Interaktiv-malen-Werkzeug“ eine einzigartige Pixel-Art-Figur erstellen kannst.

Digitales & Diverses

Pixel-Art ist eine Darstellungsform, die aus kleinen Pixeln besteht und oft in Videospielen oder digitalen Kunstwerken zu finden ist. Mit Adobe Illustrator kannst du ganz einfach deine eigene Pixel-Art-Figur erstellen. Wie das geht, erfährst du in dieser Anleitung.

Schritt 1: Vorlage aussuchen

Um nicht bei Null anfangen zu müssen, kann es hilfreich sein, sich an einer fertigen Pixel-Art-Figur zu orientieren. Auf Stockfoto-Plattformen gibt es bereits eine große Auswahl an Pixel-Art-Figuren. Wähle eine Figur aus, die dir gefällt und nutze sie als erste Vorlage. Denke dabei unbedingt daran, dass du ggf. eine Lizenz erwerben musst, wenn du Materialien von kostenpflichtigen Plattformen nutzen möchtest. Alternativ bieten wir hier eine kostenlose Vorlage unter Berücksichtigung der CC BY-NC 4.0 Lizenz zum Download an.

Schritt 2: Neues Dokument erstellen

Öffne Illustrator und erstelle ein neues Dokument. Wähle eine kleine Größe, zum Beispiel 500 x 500 Pixel. Stelle den Arbeitsbereich auf „Grundlagen – klassisch“ (Klickpfad: Fenster > Arbeitsbreich > Grundlagen – klassisch). Füge nun die ausgewählte Vorlage ein und reduziere die Deckkraft, um später beim Bearbeiten besser zu sehen, welche Pixel bereits gefüllt sind. Sperre die Ebene anschließend mit dem Schloss-Symbol. So kannst du ganz sicher sein, dass deine Vorlage während der Bearbeitung nicht verschoben wird.

Schritt 3: Raster anlegen

Erstelle eine neue Ebene und wähle das „Rechteckige-Raster-Werkzeug“ aus dem Werkzeugbedienfeld. Du findest es im Dropdown-Menü unter dem „Liniensegment-Werkzeug“.

Schritt 4: Anpassung der Rasteroptionen

Klicke auf die linke Maustaste, um das Fenster für die Rasteroptionen zu öffnen. Hier kannst du die Größe des Rasters und die Unterteilung der Kästchen einstellen. Für unsere Vorlage verwenden wir eine Größe von 500 x 500 px und eine Rasterunterteilung von jeweils 65 Kästchen sowohl horizontal als auch vertikal. Klicke anschließend auf „OK“, um das Raster zu erstellen.

Schritt 5: Einfärben der Pixel

Wähle das Raster aus, sodass eine Umrandung um die Kästchen erscheint. Klicke nun auf das „Interaktiv-malen-Werkzeug“ im Dropdown-Menü unter dem „Formerstellungswerkzeug“. Entscheide dich für eine Farbe, mit der du die Pixel einfärben möchtest und zeige mit dem „Interaktiv-malen-Werkzeug“ auf das Raster. Jetzt sollte eine rote Umrandung erscheinen.

Wenn du jetzt mit der linken Maustaste auf ein Kästchen klickst, wird dieses entsprechend eingefärbt. Halte die Maustaste gedrückt, um mehrere Kästchen zu füllen. Bewege den Zeiger dabei über die Kästchen und lasse die Maustaste los, um die Auswahl abzuschließen.

Schritt 6: Die Pixel-Art-Figur aus der Vorlage nachmalen

Zur Übung solltest du versuchen, die Figur vollständig nachzumalen. Wenn du mal daneben klickst, kannst die Füllung mit der Hashtag-Taste entfernen oder den Schritt mit STRG+Z rückgängig machen. Zusammenhängende Pixel können mit einem Doppelklick mühelos umgefärbt werden.

Schritt 7: Eine eigene Pixel-Art-Figur erstellen

Jetzt kommt der kreative Teil: Sobald du die Figur erfolgreich nachgemalt hast, kannst du beginnen, deine eigene Kreation zu erstellen. Experimentiere mit verschiedenen Farben, Formen und Details, um etwas Einzigartiges zu schaffen. Lass deiner Fantasie freien Lauf. Bei uns sieht die Pixel-Art-Figur am Ende so aus:

Schritt 8: Abschluss und Umwandlung

Überprüfe zum Schluss dein fertiges Ergebnis. Wenn du noch Änderungen vornehmen möchtest, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Sobald du mit deinem Bild zufrieden bist, kannst du den Prozess abschließen, indem du das Raster auswählst und auf die obere Schaltfläche „Umwandeln“ klickst. Dadurch wird dein Raster in ein fertiges Pixelbild umgewandelt, das du speichern oder weiternutzen kannst.

Zusätzliche Tipps:

  • Verwende die Zoomfunktion (STRG + / STRG -), um die Pixel in der Ansicht zu vergrößern.
  • Klicke regelmäßig auf „Speichern“ (STRG+S), um unerwünschten Datenverlust zu vermeiden.

Viel Spaß und viel Erfolg mit deiner Pixel-Art-Figur!

Gratis-Download unter Berücksichtigung der CC BY-NC 4.0 Lizenz